Rückblick

Aus: Kocherburgbote vom Donnerstag, den 11. April 2019

Marien-Apotheke

Seit inzwischen mehr als drei Monaten sind die Marien- und Volkmarsberg-Apotheke in Unterkochen und Oberkochen unter neuer Führung. Apothekerin Carina Groeneveld hat sich nach langjähriger Berufserfahrung und mehreren unterschiedlichen Stationen bewusst für den Schritt in die Selbstständigkeit entschieden. Ihr ist es besonders wichtig, gemeinsam mit einem tatkräftigen und motivierten Team Dinge gestalten zu können. Dieses Potential hat sie in den beiden Apotheken gesehen und nach mehreren Monaten Vorbereitung am 02.01.2019 die Schlüssel übernommen.

Bei aller Motivation für neue Ideen, Optimierungen und Veränderung mit ihrem Team legt sie sehr großen Wert auf regionale Verbundenheit. Aus familiären Gründen ist sie vor einigen Jahren nach Aalen gezogen und möchte genau aus diesem Grund in der Region für die Region tätig sein – wohlfühlen, persönliche Beratung und Vertrauen liegen ihr am Herzen. In diesem Sinne hat Carina Groeneveld mit ihrem Team bereits erste kleine Ideen umgesetzt. Einiges davon ist auch für die Kunden sichtbar, wie z.B. die Erneuerung der beiden Logos. Sie spiegeln nun Einheitlichkeit wieder und zeigen die charakteristischen Elemente der jeweiligen Orte auf. Für die Marien-Apotheke steht klar die Marienfigur im Vordergrund, welche nun in ein frisches, saftiges Grün eingefasst ist.

Das 17-köpfige Team der Marien- und Volkmarsberg-Apotheke ist auch unter der neuen Führung von Carina Groeneveld mit einem offenen Ohr für jedes Anliegen mit gewohnter Beratungsqualität für die Kunden da.